Вернуться ко всем немцам

Урс Волленман

Den „Deutsch-Klub“, eigentlich ein Gesprächs- und Diskussionsforum jeden Mittwoch-Abend, betrachte ich auch persönlich als Bereicherung. Es interessiert mich, was Russen, Russinnen, zwischen 18 und 45 Jahren (so ungefähr das Altersspektrum der Teilnehmer) zu den besprochenen Themen sagen. Die Teilnehmerinnen (damit sind beide Geschlechter gemeint…) bringen meistens gute bis sehr gute Deutschkenntnisse mit und sind meist auch gut vorbereitet – zumindestens, wenn man sie vorher ausdrücklich dazu auffordert. Ich persönlich bemühe mich (auch wenn es nicht immer gelingt) so wenig wie notwendig selber zu reden, sondern reden zu lassen. Dafür ist dieser Kurs auch gedacht: Praktische Anwendung der Deutschkenntnisse. Ausbaubar bei vielen ist aber die Möglichkeit, auch aktiv eine Diskussion mit Rede und Gegenrede führen zu können.